12. Animation Production Day

26. – 27. April 2018

Der Animation Production Day (APD) ist der bedeutendste auf Animationsprojekte spezialisierte Koproduktions- und Finanzierungsmarkt in Deutschland. Auf dem APD verhandeln jährlich die wichtigsten nationalen und internationalen Branchenvertreter in gezielten Einzelgesprächen über rund 40 neue Animationsprojekte.

Der Veranstaltungsteil „Producers for Co-Production“ ist eine zusätzliche Koproduktionsplattform exklusiv für Produzenten, Service-Produzenten und Dienstleister. Die APD Konferenz bietet darüber hinaus fokussierte Vorträge und Debatten zu aktuellen Trends und Herausforderungen der Branche.

Impressionen 2017

Beim APD 2017 verhandelten rund 160 Teilnehmer aus 24 Ländern in mehr als 600 Einzelgesprächen über Kooperationen für die 44 ausgewählten Projekte. In diesem Jahr waren 13 Spielfilmprojekte, 29 Serienprojekte, ein Kurzfilm und ein Transmediaprojekt dabei. Das Gesamtproduktionsvolumen liegt bei ca. 170 Millionen Euro. Rund 40% der ausgewählten Projekte sind crossmedial angelegt, d.h. sie sind für mehrere Auswertungsarten wie beispielsweise Kino, TV, Online, Game, App oder Buch konzipiert. Unter den 44 auf dem APD 2017 präsentierten Projekten waren 19 deutsche Projekte. Die weiteren 25 Projekte stammten aus Frankreich, Spanien, England, Dänemark, Finnland, Norwegen, Belgien, den Niederlanden, Polen, Litauen, Bulgarien, Rumänien, Mazedonien, der Ukraine, Israel und Australien.

Anmeldung Newsletter

* Pflichtfeld